Technik der Satellitenempfangsanlagen

Eine Satellitenempfangsanlage kann mit einer Vielzahl an den Anforderungen ausgerichteter technischer Lösungen realisiert werden. Die beiden heute in Einzelanlagen am häufigsten anzutreffenden Basiskonzepte sind in der folgenden Abbildung dargestellt.


Sat-Anlagen Satblock-Verteilung Satblock-Verteilung SCR

Abbildung: Signalverteilung in Satellitenempfangsanlagen


Die Unterschiede der Anlagentypen liegen neben der Anzahl von empfangbaren Transpondern in der Technik der Signalaufbereitung und Verteilung. Zur klassischen Satblock-Verteilung und zu den Anlagen mit Satellite Channel Routern (SCR), sog. Channel Stacking Systeme (CSS) als weiterentwickelte Einkabelsystemen nach EN 50494, kommen auch bei den Kleinanlagen zunehmend Lösungen mit kompakten Einheiten zur kanalselektiven Signalaufbereitung im Frequenzbereich bis 862 MHz (SMATV-Anlagen) und mit IP-Streaming. Neue preisgünstige Signalverteilsysteme auf der Basis von Glasfasern bieten zusätzliche Lösungen für Fälle, in denen die Kabeldämpfung ein Problem ist.

Kontakt | Impressum